Waldkinder

Das Abenteuer für Grundschüler

Mit dem Rostocker Projekt „Waldkinder“ führen wir unsere ganz Kleinen mit spielerischer Erlebnispädagogik an ein bewegtes Leben im Einklang mit den Prinzipien der Natur.

Lust auf Baumklettern und Bogenschießen?

Auf tolle Spiele und lustige Herausforderungen?

Auf das Erkunden des Waldes?

Für ein vitales & glückliches Leben brauchen wir vielfältige Bewegung in der Natur und das Wissen über Atmung, Heilpflanzen und die Flora und Fauna.

Werde stark wie ein Affe!

Werde schlau wie ein Fuchs!

Werde flink wie ein Eich­hörnchen!

Ein Baum pro Mitglied

Für jedes neue Mitglied pflanzen wir gemeinsam einen neuen Baum. So kannst du dich in 20 Jahren noch an die schöne Zeit mit uns erinnern. (Pflanzaktion: Bürger für Bäume)

Wissenschaftlich belegte Benefits

Stärkeres Immunsystem

Der Aufenthalt im Wald wirkt entzündungshemmend und erhöht die Aktivität unserer Natürlichen Killerzellen gegen Krankheitserreger.

Psychische Gesundheit

Bewegung im Freien führt nachweislich zu mehr Glück und Vitalität.

Lebenslange Begeisterung für Bewegung

Zahlreiche Psychologen berichten, dass wir nur auf spielerischer Art freiwillig und motiviert agieren. Disziplinäre und zu spezifische Sportarten sind nur auf die Zukunft, statt auf die Gegenwart gerichtet, wodurch die Motivation durch Bewegung mit Motivation durch Leistung und Erfolg ersetzt wird.

Voranmeldung

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Die Kurse werden nach der Schule in Rostock im Barnstorfer Wald und diversen anderen Outdoor-Orten stattfinden.
Wir benachrichtigen euch per E-Mail, sobald das Projekt startet. Die detaillierte Projektbeschreibung findet ihr hier.

Mehr Action gefällig?

Du willst lieber an der Wand einen Salto machen, wie James Bond über Mauern springen und in der Schule derjenige sein, der am schnellsten auf dem Pausenhof ist? Dann probier‘ doch mal Parkour & Freerunning aus!

Projektbeschreibung

Ein zunehmender Anteil der Eltern sucht für seine Kinder, welche sich im Grundschulalter befinden, ein betreutes Bewegungsangebot, das nicht zu disziplinär durchgeführt wird. Laut Aussagen möchten die Kinder vor allem einfach klettern und umherspringen. Kursangebote für Kinder richten sich bislang an definierte Sportarten aus. Unser Kinderprojekt orientiert sich nicht an Sport per se, sondern an evidenzbasierten Befunden, wodurch Kinder glücklicher und vitaler werden. Es stellt sich heraus, dass vielfältige, sportartenübergreifende, spielerische sowie herausfordernde Bewegung mit einer Gruppe in der bewaldeten Natur den größten gemeinsamen Nenner dafür bietet. Im erlebnispädagogischen Rahmen können auch Erzeugnisse des Waldes für Spiele oder den Bau eines Bogens ausprobiert werden. Darüber hinaus soll über einen langen Zeitraum und sehr behutsam ein praktisches, fächerübergreifendes Wissen über die Flora und Fauna, als auch deren Nutzen unter ökologischer sowie nachhaltiger Betrachtungsweise vermittelt werden. Beispielsweise können auftauchende Vögel wie das Goldkehlchen entdeckt, benannt und etwas zum Lebensraum gesagt werden. Gleiches gilt für Baumarten (z.B. Buche, Birke, Kastanie) sowie essbare Wildkräuter (z.B. Löwenzahn, Taubnessel, Gänseblümchen). Was zählt, ist das Eingehen auf interessenbezogene Fragen seitens der Kinder, die allein schon durch den regelmäßigen Aufenthalt im Barnstorfer Wald entstehen.

Menü