Starker & flexibler Rücken: Rückenfit 2.0!?

Tipps

Die heilende Wirkung der rückbeugenden Brücke löst Alltagsstress sowie durch das Sitzen verstärkende Haltungsfehler und Schmerzen.

So entstehen Rückenschmerzen

Mit dem Sitzen im Büro, im Auto und auf der Couch konditionieren wir unsere Oberschenkel dazu, sie ständig zum Bauch zu ziehen. Diese Fehlbelastung führt häufig dazu, dass wir mit angewinkelten Beinen schlafen und die schlechte Sitzhaltung sozusagen mit ins Bett nehmen. Zusätzlich sorgt alltäglicher Stress dafür, dass unsere vordere Körperseite enorm unter Anspannung steht. Und – ob du es glaubst oder nicht, das führt zu allseits bekannten Schmerzen im unteren Rücken. Ausstrahlung, erholsameren Schlaf und ein entspannteres Gemüt. Selbst, wenn die Brücke nicht dein Ding ist, so bieten bereits unsere zahlreichen Vorübungen eine enorme Entlastung für dich. Da ist für alle was dabei! Zeit, es auszuprobieren!

Starker & flexibler Rücken

Was können wir gegen dieses täglich auf uns einwirkende Problem tun? Die simple Antwort darauf ist, die heilende Wirkung der rückbeugenden Brücke in unser Leben einfließen zu lassen. Mit der Brücke wird die verspannte vordere Körperseite nämlich aufgedehnt. Zudem bietet sie auf geniale Weise ein ganzheitliches Krafttraining für unsere Arme, Beine sowie den Rücken. Dadurch erhalten wir eine schöne aufrechte Körperhaltung, mehr Ausstrahlung, erholsameren Schlaf und ein entspannteres Gemüt. Selbst, wenn die Brücke nicht dein Ding ist, so bieten bereits unsere zahlreichen Vorübungen eine enorme Entlastung für dich. Da ist für alle was dabei!

Menü